Erhellen den Tag- Teelichtkarten

Ich bastel eigentlich sehr selten Karten. Aber ich habe hier ein paar Duftteelichter zu viel. Also was macht man damit?

Eine Karte!

Die erste Karte geht an jemanden, dem es im Moment schlecht geht und der stürmischen See um ihn herum leider nicht viel entgegensetzen kann. Das Schicksal kann gnadenlos sein. Ich weiß, alle Karten der Welt würden ihr nicht helfen aber manchmal ist es einfach schön zu wissen, dass jemand an einen gedacht hat.
Diese Karte hab ich selbst „entworfen“.

Die zweite Karte ist eine Dankeskarte (wie offensichtlich :)) und stammt mangels unifarbenem Tonkarton den ich für das erste Design gebraucht hätte aus dem Schnugis-Forum.

So eine geniale wie simple Karte…!

Vielen lieben Dank liebe Zimtschnecke für diese tolle Anleitung!

Advertisements

~ von bananalana - 27. Februar 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: