Fädelexperimente: Trinity und tränendes Herz

Jaaa, ich lebe noch!

Ich hoffe ihr hattet tolle Weihnachtsfeiertage und habt euch kugelrund gegessen.

Ich hab heute Material bestellt und festgestellt, dass ich Lust zum Fädeln hatte. Ein bißchen geknickt war ich, weil die Lieferung noch etwas brauchen wird und ich doch loslegen will.
Aber da schau her! Meine Restekiste ist doch quasi zum Bersten gefüllt.

Also hab ich mir meine Perlchen genommen und gefädelt was das Zeug hielt. Erst ein Rondell, dann sollten es ganze drei werden und dann- ach was solls, halt ein ganzes Set.

Danach dachte ich mir: Ein Herzchen wäre schön. Also weiter im Takt.

Ohne Anleitung, nur mit dem was ich da hatte. Ich freue mich total über meine kleinen Werke!
Schaut mal:

Trinity

Mutterherz

Advertisements

~ von bananalana - 27. Dezember 2012.

2 Antworten to “Fädelexperimente: Trinity und tränendes Herz”

  1. Sieht ja sehr hübsch aus, was du da so zusammengefädelt hast 🙂 Wo findet man denn am besten ein paar Anleitungen zu dem Thema, um sich mal ein bisschen einzuarbeiten 😉 ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: