Sketchbook

Hallo ihr Lieben!

Beständig denke ich mein Workload wird geringer. Und beständig irre ich mich da! Drumherum „passiert“ irgendwie das Leben. Gott sei Dank ist der erste akademische Abschluss in greifbarer Nähe! 🙂
Wenn um mich herum der Sturm tobt habe ich komischerweise noch viel verstärkter das Bedürfnis kreativ zu sein. Manchmal habe ich geradezu das Gefühl sonst verrückt zu werden.
Letztens habe ich dann doch mal wieder meine Aquarellfarben rausgeholt. Und es direkt wieder bereut, dass ich in den letzten Jahren nicht an meinen Fertigkeiten gearbeitet habe. :-/
Deswegen habe ich mir vorgenommen mir ein eigenes Sketchbook zuzulegen. Nun sind die Teile mit schwererem Papier aber nicht gerade günstig (Aquarellpapier lasse ich mal ganz außen vor *augenroll*) und da ich eh schon immer fand, dass es etws ganz besonders magisches habe, eine selbst gemachtes Buch zu besitzen habe ich mich mal schlau gemacht. Und voilá. So schlimm wars eigentlich gar nicht!

Und einmal von Innen:

Vorgegangen bin ich nach dieser Anleitung für den Textblock. Und dieser für den Einband.

Dabei habe ich eine ganze Menge gelernt:

1) Zahnseide als Nähmaterial funktioniert super! Das ganze Büchlein hat nun auch eine leichte Pfefferminznote. 😛
2) Ich habe Decoupage-Kleber verwendet. Der ist aber irgendwie ein wenig zu flüssig, was leider das Papier ganz schön in Mitleidenschaft gezogen hat. 😦

3) Auf jeden Fall eine neue, scharfe Klinge zum anpassen der Seitenbreiten verwenden! Das endet sonst in einem zerfressenen Textblock! 😦
4) Auch wenn man Stoffkleber verwendet kann der durch den Stoff durchsickern und glänzende Stellen hinterlassen. Unschön!
5) Besser dünne Graupappe für den Einband verwenden. Ich habe dickere Pappe verwendet, allerdings solche, bei der sich eine Lage Wellpappe zwischen zwei dünneren Papplagen befindet. Ich weiß gerade wirklich nicht wie diese Art Pappe oder Karton nun heißt aber ich denke jeder weiß was ich meine.
Graupappe eignet sich besser zum Verstecken der Gummibandenden und reagiert auf punktuelle Belastung auch nicht so empfindlich.

Hat Spaß gemacht und wird auch nicht das Letzte sein. Nur hab ich jetzt irgendwie Scheu die erste Seite zu füllen…

Advertisements

~ von bananalana - 13. August 2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: