How to cook that: Rasberry inside dessert

Hallo an euch Zuckerschnuten da draußen (und auch alle die es eher herzhaft mögen),

dieses Jahr zu Weihnachten wollte ich etwas servieren, das meinen Gästen Oh’s und Ah’s entlockt. Also habe ich bei Ann Readon gestöbert. Ich mag allein schon ihre Stimme, ihren wunderbaren australischen Akzent und die ganze Art wie sie redet. In ihren Videos bekommt man sie ja eher zu hören als zu sehen.

Und so sahs aus:

Was soll ich sagen: Generalprobe lief ganz gut, bis auf einen Gelatine-faux-pas.

Premiere stand unter keinem guten Stern und ich aß das Dessert mit „langen Zähnen“ wie man so schön sagt.

Und die Geschichte dazu geht so:

Prinzipell kann ich sagen, dass das Rezept wunderbar funktioniert!!!

Vorweg: Beim ersten Testlauf habe ich anderen Vanillejohurt verwendet als bei der Premiere. Das hatte pragmatische Gründe und hing mit der Verpackungsgröße zusammen. Ich mags einfach nicht wenn zu viel übrig bleibt, und mehr als essen kann ich ja auch nicht.

Beim ersten Versuch hatte ich nicht bedacht, dass meine Küchenmaschine mit ihrem mitgelieferten Zubehör nicht unbedingt bis ganz an den Rand/Boden der Rührschüssel gelangt, ergo hatte ich zu wenig Gelatine in der Masse. Das äußerte sich dadurch, dass meine Törtchen nach dem Auftauen dort, wo die Himbeersoßenkuppel zu schmelzen begann einsackten und anfingen „zu bluten“. Die Himbeersoße bahnte sich ungehemmt ihren Weg und das Dessert schien damit eher für Halloween denn für Weihnachten geeignet.

Bei der Premiere dann war ich siegessicher: Ich hatte das Problem erkannt und im Griff. Optisch waren die Törtchen top. Beim ersten Bissen verging mir allerdings alles: Die Joghurtmousse schmeckte nach nichts! Der volle, runde, intensiv vanillige Geschmack der Generalprobe wich einer geschmacklosen Masse.

Das könnte zwei Uraschen haben: Die erhöhte Menge Gelatine oder die Wahl des Joghurts.

Meinen Gästen hats geschmeckt, ich war enttäuscht, da ich ja die Generelprobe noch auf der Zunge hatte. Schade. Aber an manchen Tagen läuft es halt einfach nicht rund. 😦

Advertisements

~ von bananalana - 4. Juni 2018.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: